Telefon
(0 71 21) 94 99 60
05.06.2014
Ein phänomenales Wochenende

Jungbläserwochenende



Vollbepackt mit Schlafsack, Reisetasche und vor allem Trompeten und Posaunen trafen sich die Jungbläser des Eninger Posaunenchores am vorvergangenen Samstag in aller Frühe an der Andreaskirche.
Gemeinsam ging es in Scharlies Schaukel bei strömendem Regen Richtung Georgenhof bei Pfronstetten.
Denn es war ein gemeinsames Wochenende der Jungbläser aus allen Posaunenchören im Bezirk Reutlingen angesagt.
Pünktlich angekommen ging es erst mal daran, die Zelte zu beziehen, die eigens von den Mitarbeitern des evangelischen Jugendwerks Reutlingen aufgebaut worden waren. Nachdem Jugendreferent Petur Thorsteinson und Bezirksposaunenwart Eberhard Kappus die 30 Teilnehmer/innen begrüßt hatten, wurden 3 Musiziergruppen gebildet. Neben Eberhard Kappus übernahmen auch Silvia und Gabi Rall aus Eningen die musikalische Leitung der Kleingruppen. Übeschwerpunkt war der Sonderdruck 27 für den Landesposaunentag in Ulm, der am 6. Juli stattfindet. Dort werden insgesamt 8.000 Bläser gemeinsam musizieren, davon werden rund 2.500 Jungbläser aus ganz Württemberg erwartet.
Neben "Life is Live" standen sowohl alte Choräle als auch Songs aus dem neuen Liederbuch auf dem Programm.
Nach zweistündiger Probe gab es erst mal lecker Mittagessen, bevor die Gruppe bei inzwischen strahlendem Sonnenschein zu einer Wanderung ins malerische Glastal aufbrach, deren Ziel der phänomenale Phänopfad war: von der Baumharfe über Sonnenfeuer zum Wellenbaum gab es an 12 Stationen Naturphänomene zu bestaunen.
Trotz anstrengendem Fußmarsch gab es nach der Rückkehr noch eine Probeneinheit, bei der die Kinder und Jugendlichen mit erstaunlichem Eifer Durchhaltevermögen bewiesen.
Der Abend klang bei einem gemütlichen Grillfeuer mit Würstle und Stockbrot aus.
Nachdem am Sonntag morgen die einen mehr, die anderen weniger geschlafen hatten, ging es nach dem Frühstück trotzdem weiter mit Musik. Nach dem Mittagessen kam schon etwas Nervosität auf, waren doch Eltern und Geschwister zu einem kleinen Abschlußkonzert eingeladen.
Mit letzter Ansatzkraft absolvierten die jungen Musiker dies mit Bravour und wurden mit kräftigem Beifall des extra angereisten Publikums belohnt.
So ein Wochenende mit so viel schönen Erlebnissen in der Gemeinschaft ist toll und motiviert zum weiter Üben, so der Tenor der Teilnehmer. Ein herzliches Dankeschön auch an alle ehren- und amtlichen Mitarbeiter/innen für ihr Engagement!

Link dazu:
 


Zurück zur Übersicht
News

» Das Wochenende für Mädchen
» Jungschartag 2015 in Genkingen
» Freizeiten 2015
Termine

Zur Zeit keine Veranstaltungen!